Erste Berichte und Internetfrust

Hallo Freunde,

damit niemand denkt wir sind verschollen, hier die Botschaft,  wir leben noch und sind ohne Komplikationen wohlauf.

Nur vermelden kann ich nichts. Der Grund ist simpel. Am ersten Abend hatte ich noch keine Lust und die letzten beiden Tage am Hohenwartestausee gab es kein Netz.  Und heute in Oberrabenstein ist das Internet quälend langsam.  Kaum vorstellbar, aber es ist leider so. Ich hoffe,  ich kann morgen etwas liefern. 😡

3 Gedanken zu „Erste Berichte und Internetfrust“

  1. ich glaub es nicht.immer noch im Tal der ahnungslosen.
    ich glaube,ihr solltet die Route aendern.ich bin gespannt.

  2. Hallo alle man.Na das geht ja gut los.Aber wie schon Mandy sagt:
    Hauptsache ihr habt spass.Dann hoffentlich bis bald.
    gruss ,Michael und Petra

  3. Hauptsache ist doch, alles ist gut und ihr habt Spaß! ☺
    Dann warten wir eben auf die ersten spannenden Berichte. …

Kommentare sind geschlossen.