Lübbenau/ Spreewald

20.06.

Wie angekündigt hier noch einmal das Bild zur Auflösung des Rätsels.k-DSCI2952-1

Nun zum heutigen Tag.

Die Nacht wurde von mehreren Regenschauern begleitet und wir haben es auch deshalb nicht eilig mit dem Aufstehen. Nach einem kleinen Frühstück entschließen wir beide uns dennoch zu einem Stadtspaziergang.

Wir schlendern bis zum Hafen, kosten ein paar regionale Produkte an den Marktständen und sehen uns ein wenig um.

An einem Baum finden wir einen Hinweis auf eine Kahnfahrt am Abend nach 18 Uhr und erkundigen uns danach. Hört sich interessant an und wir wollen den Mädels deshalb dies für unser gemeinsames Abendprogramm vorschlagen.

Im Zentrum entdecken wir noch eine sehr interessante und aufschlussreiche Ausstellung zum Biosphärenreservat Spreewald, die erst seit Montag geöffnet hat. k-20150620_133902

Der Kirche statten wir auch noch einen Besuch ab und machen uns dann allmählich auf den Rückweg zu unserem Campingplatz.

Nach einem Schläfchen, wegen des regnerischen Wetters, machen wir uns rechtzeitig auf den Weg zu unserer Kahnfahrt.

Etwa eine Stunde gleiten wir durch die ruhigen Gewässer mit fabelhafter Natur. Es ist nicht viel Betrieb, nur vereinzelt ein paar Paddler. Schön, so außerhalb der Ferienzeit hier zu sein.

Wir steuern nach Lehde zur Quappenschänke, wo wir Zeit zum Abendessen haben. Es gibt kaltes Buffet für uns und weitere Kahnbesatzungen, aber es ist alles gut organisiert.k-20150620_190848

In der beginnenden Dämmerung (zum Glück ohne Mücken) machen wir uns wieder per Kahn auf den Rückweg und landen nach geruhsamer Fahrt wieder im Großen Fährhafen Lübbenau.