Schlagwort-Archive: Namibia Craft Center

Windhoek

23.07.2016 Stadtbesichtigung Windhoek

Ein Bus holt uns um 10 Uhr zur Stadtbesichtigung von Windhoek, der Hauptstadt Namibias, ab.

Mit dem Bau der Alten Feste wurde am 18. Oktober 1890 gewissermaßen der Grundstein für das moderne Windhoek gelegt, dass nach Auskunft unseres Busfahrers heute etwa 380.000 Einwohner zählt. Trotzdem ist das Zentrum recht überschaubar. Rund 100.000 der Einwohner wohnen in den beiden von Schwarzen bewohnten Vorstädten Katutura und Khomansdal, Relikte aus der Zeit der Apartheid.

Unser erstes Ziel ist die Christuskirche, weitere Sehenswürdigkeiten folgen bevor wir dann Gelegenheit für einen Stadtbummel und Mittagessen haben.

Christuskirche
Christuskirche
Clock-Tower
Clock-Tower

k-20160723_105636k-20160723_104836

Nationalmuseum
Nationalmuseum
Tintenpalast- Das Parlament
Tintenpalast- Das Parlament

Wir müssen recht lange auf unser Essen warten und der Bus fährt deshalb ohne uns zum Craft-Center. Wir laufen schließlich dahin, haben deshalb kaum noch Gelegenheit uns umzusehen und nehmen uns vor, am nächsten Tag unser Frühstück im Cafè des Centers einzunehmen.k-20160723_111617k-20160723_114408k-IMG_20160723_113832

k-20160723_133745Anschließend fahren wir mit dem Bus noch durch Katutura, der Vorstadt der schwarzen Bevölkerung. Der Vorort war zu Zeiten der Apartheid in Viertel für die einzelnen Volksstämme untergliedert. Diese Viertel sind heute auch weiter entwickelt als die eher ärmlichen Viertel derjenigen die erst in jüngster Vergangenheit durch die verstärkte Landflucht besiedelt wurden. Katutura heiß übersetzt soviel wie: der Ort , an dem man nicht lebt. Heute wird er von den ursprünglichen Bewohnern eher Matutura genannt: der Ort an dem man gern lebt. Die Unterschiede sind deutlich zu sehen.

Die Häuser der Alteingesessenen:

und die derjenigen die zugezogen sind:

Am Abend geht es mit dem Bus zu „Joe’s Beerhouse“, einer urigen Kneipe in Windhoek. Es ist zwar etwas kalt hier, man sitzt unter freiem Himmel, aber gutes Essen und gutes Bier entschädigen. Hier bekomme ich Schweinebraten mit Bratkartoffeln und Sauerkraut und dazu ein Urbock. Richtig nach meinem Geschmack.