Schlagwort-Archive: Springbock

Augrabies Falls National Park

20.08.2016 zu den Augrabies Falls

Am frühen Morgen, wir liegen noch im Bett, werfe ich die Heizung an. Kein sparsamer Umgang mehr mit dem Gas. Neben der Flasche die wir gerade im Gebrauch haben, steht noch eine volle Flasche im Gaskasten und bis Port Elizabeth muss alles leer sein. Ganze drei Flaschenfüllungen haben wir somit in fast 4,5 Monaten verbraucht. Oft heizen mussten wir auch nicht.

Aber irgendwann ist es warm genug im Womo, draußen sind nur 8°, und das Wasser ist auch heiß. Zum Frühstück gibt es das letzte Müsli, denn auch die Vorräte müssen langsam aufgebraucht werden.

Bevor wir aber auf die 310 km lange Strecke für heute gehen, müssen wir doch noch etwas Obst und Gemüse einkaufen und einen Baumarkt brauchen wir auch noch. Nein, es gibt keine neuen Schäden. Wir wollen nur die Verbindungstür nach hinten vor der Verschiffung verschließen. Immerhin steht das Womo noch bis 9. September im Hafen und Schlüssel sind auch da. Da fühlen wir uns schon besser, wenn nicht jeder der das Fahrzeug bewegt auch Zugang zum ganzen Womo erhält. Im zweiten Baumarkt werden wir fündig und erhalten die benötigten Teile um die Schiebetür zu sichern.

Kurz nach Springbock halten wir gleich noch einmal an um einige kleine, aber sehr schöne Blumen am Straßenrand zu fotografieren.

Mit den heutigen 310 km hat die Zeit der drei langen Etappen begonnen, die uns über den Addo Elefant NP bis Port Elizabeth bringen werden.

Wir folgen der N4 und unterbrechen nur für einen kurzen Mittagsstopp und einen Stopp in Pella. Dazu müssen wir die N4 verlassen und 12 km nach links in Richtung der Berge fahren. Wenn man dann meint, hier kann nichts mehr kommen, dann kommt Pella, eine kleine aber sehr aufgeräumte Stadt weitab von Allem.

Sehenswert ist hier die Missionskirche, die seit 1878 von der Roman Catholic Church geführt wird. Gegründet wurde Pella 1814 von der London Missionary Society, die die Station aber wegen langanhaltender Trockenheit 1872 aufgegeben hatte.

Dieses Bild erinnert mich an jemanden; an wen wohl?
Dieses Bild erinnert mich an jemanden; an wen wohl?
Kirchenglocken auf afrikanisch
Kirchenglocken auf afrikanisch

Im westlich gelegenen Klein-Pella befindet sich an den Ufern des Oranje die zweitgrößte Dattelplantage der Welt. Seit 1878 werden hier Datteln angebaut.

Zurück zur N4 folgen wir ihr dann bis kurz vor Kakamas und biegen nach links zum Augrabies Falls National Park ab. Nach weiteren 25 km, vorbei an riesigen Weinfeldern und Weingütern, erreichen wir den Parkeingang und weitere 3 km später das Augrabies Falls Restcamp, unseren heutigen Standort.k-S3210024 Weil an der Rezeption eine große Menschenschlange steht, besuchen wir auf einem gut ausgebauten Rundgang den Wasserfall des Oranje, der zu den sechs größten Wasserfällen der Erde gehört. Insgesamt 149 m tief stürzen hier die Fluten in die Granitschlucht die insgesamt 9 km lang und bis zu 260 m tief ist. Im Spätsommer bei Hochwasser ist das Schauspiel natürlich noch überwältigender und lauter. Daher auch der Name, der in etwa „Ort des lauten Lärms“ bedeutet.

Ein Wegbegleiter
Ein Wegbegleiter